Staatliche Unterstützung für Kurorte: Bad Windsheim erhält Finanzspritze

02.06.2021 | MdL Hans Herold

 Bad Windsheim: Die bayerischen Tourismusgemeinden, insbesondere die Kurorte, wurden von der Krise stark getroffen. Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs erhalten diese im Jahr 2021 einmalig eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Bad Windsheim kann hier mit 129.526 Euro rechnen, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. Die Zuweisung soll bereits am 31. Mai 2021 ausbezahlt werden.

 „Es freut mich sehr, dass der Freistaat die Kur- und Fremdenverkehrsorte in dieser schwierigen Zeit finanziell unterstützt und dass auch Bad Windsheim als wichtiger Tourismusstandort bei uns im Landkreis hiervon profitieren wird“, so Hans Herold, der sich als Mitglied im Haushaltsausschuss hierfür stark gemacht hat.

Der Schwerpunkt dieser einmaligen Hilfe wurde auf Wunsch der kommunalen Spitzenverbände auf die Kurorte gelegt, da sich bei den Kurbeiträgen und Kurtaxen die Auswirkungen der Pandemie durch das Fernbleiben der Übernachtungsgäste unmittelbar und sofort niedergeschlagen haben. Insgesamt werden hierfür 10 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

./.

(Ende)