MdL Hans Herold: Hohe Förderung für neue Betreuungsplätze für Kinder in Scheinfeld

12.10.2018 | MdL Hans Herold

Scheinfeld: Die Stadt Scheinfeld erhält vom Freistaat Bayern für die Schaffung von 15 neuen Betreuungsplätzen an der Kindertageseinrichtung „St. Elisabeth“ 158.000 Euro Förderung. Daneben stellt der Freistaat Bayern zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte, voraussichtlich in Höhe von 395.000 Euro, zur Verfügung. Somit erhält die familienfreundliche Stadt Scheinfeld eine Gesamtförderung von ca. 553.000 Euro, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. 

Wohnortnahe, bedarfsgerechte Betreuungsangebote für Kinder unterschiedlicher Altersklassen anzubieten ist heutzutage ein wichtiger Standortfaktor. „Ich freue mich daher sehr, dass der Freistaat diese wichtige Baumaßnahme mit dieser Förderung unterstützt“, so Hans Herold. Diese erfolgt nach dem 4. Sonderinvestitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Hier erhalten die Kommunen zusätzlich zur regulären FAG-Förderung noch einmal 35% der förderfähigen Kosten vom Bund.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch dem Stimmkreisabgeordneten Hans Herold ein wichtiges Anliegen, der es sehr begrüßt, dass die reguläre staatliche Förderung mit diesem Programm erheblich gestärkt wird. Für eine gute Mittelausstattung in diesem Bereich habe sich Hans Herold auch als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark gemacht.

./.

(Ende)