MdL Hans Herold: Der Markt Ipsheim erhält Förderung zur Schaffung neuer Betreuungsplätze für Kinder

16.08.2018 | MdL Hans Herold

Ipsheim: Für einen Anbau an die Kindertageseinrichtung Regenbogen zur Schaffung von 15 neuen Betreuungsplätzen für Kinder erhält die Marktgemeinde Ipsheim insgesamt ca. 491.000 Euro Förderung vom Freistaat, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. 

Hans Herold, der sich auch Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen für eine gute finanzielle Ausstattung der Landkreiskommunen einsetzt, begrüßt diese Förderung sehr. „Dieses Programm, das eine Förderung von bis zu 90% der förderfähigen Kosten ermöglicht, ist für die Kommunen ein wichtiges Instrument, um dem steigenden Betreuungsbedarf gerecht zu werden“, betont Herold.

Die Förderung erfolgt im Rahmen des 4. Sonderinvestitionsprogramms zur Kinderbetreuungsfinanzierung und wird aus Mitteln der FAG-Förderung mit einem Aufschlag von 35% aus Bundesmitteln finanziert. Anträge können noch bis zum 31. August 2019 bei der Regierung von Mittelfranken gestellt werden.
 

 

./.                                                                                                 (Ende)