MdL Hans Herold: Kulturfonds Bayern fördert zwei Projekte im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim

28.05.2018 | MdL Hans Herold

Neustadt/Aisch-Bad Windsheim/Burgbernheim: Das 2. Fränkische MundArt-Festival Burgbernheim „Edzerdla“ erhält Fördermittel in Höhe von 13.000 Euro aus dem Kulturfonds Bayern. „Ich freue mich, dass dieses Projekt, das unsere heimische Kulturlandschaft bereichert, finanzielle Unterstützung vom Freistaat erhält. Für diese Maßnahme habe ich mich als Mitglied des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen besonders stark gemacht“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. Auch die Stadt Neustadt a.d. Aisch erhielt Fördermittel in Höhe von 7.700 Euro für die Errichtung einer Bühne für die Schlosshofkonzerte aus der Quote für Unvorhergesehenes und Besonderes 2017. 

Über die Verteilung der Mittel im Bereich Kunst hat heute der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst beraten und der Ausschuss für den Staatshaushalt und Finanzfragen beschlossen. Über die Verteilung der Mittel im Bereich Bildung wird Ende Juni 2018 entschieden.

„Der Kulturfonds ermöglicht es zahllosen Bürgerinnen und Bürgern im ganzen Land, mit ihren Ideen und ihrer Kreativität das kulturelle Leben ihrer Heimat aktiv mitzugestalten. Das ist echt bayerische Lebensqualität!“, freut sich Landtagsabgeordneter Hans Herold.

„Bereits im Jahr 2016 habe ich zusammen mit dem damaligen Bayerischen Staatssekretär und jetzigem Bayerischen Kultusminister, Bernd Sibler, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Kulturfonds Bayern“ durchgeführt. Dies möchte ich in diesem Jahr wiederholen, um auf den Kulturfonds Bayerns aufmerksam zu machen“, so der Abgeordnete Hans Herold.

./.                                                                                                                               (Ende)