MdL Hans Herold: Bewerbungsphase zum Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2018 startet

18.01.2018

Ipsheim/München: 100 Jahre nach der Gründung des Freistaats setzt sich fast jeder Zweite in Bayern ehrenamtlich für das Zusammenleben und unsere Gesellschaft ein. Der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold freut sich, dass der Bayerische Landtag die Vielfalt dieses großartigen bürgerschaftlichen Engagements würdigt: Auch in diesem Jahr wird wieder der Bürgerpreis vergeben, was Hans Herold auch in seiner Funktion als Präsidiumsmitglied unterstützt. Dieses Jahr steht der Preis unter dem Leitthema: „Bayern leben Europa“. „Ich möchte hiermit gerade auch ehrenamtliche Gruppierungen, Bündnisse und Initiativen aus dem Landkreis dazu auffordern, sich für diesen renommierten Ehrenamtspreis zu bewerben“, betont Hans Herold.

Europa befindet sich in einer Umbruchsphase. Seit einigen Jahren beherrschen allzu oft Probleme, Konflikte und Auflösungserscheinungen die Debatten, wenn es um die Europäische Union, aber auch Europa ganz grundsätzlich geht. Gleichzeitig setzen sich auch in Bayern gerade vor diesem Hintergrund zunehmend Bürgerinnen und Bürger dafür ein, auf die enormen Vorzüge und herausragenden Errungenschaften des geeinten Kontinents aufmerksam zu machen - sei es in Initiativen für die europäische Verständigung, in historischen Projekten, in grenzüberschreitenden Umweltprojekten, durch Partnerschaften oder Austauschprojekte und in vielen anderen Bereichen mehr.

Die Jury unter Vorsitz von Landtagspräsidentin Barbara Stamm ruft entsprechende ehrenamtliche Projekte und Bündnisse dazu auf, sich bis zum 9. März 2018 um den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2018 zu bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert, wobei das Preisgeld auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden kann. Die Preisträger werden im Rahmen einer feierlichen Verleihung im Maximilianeum am 28. Juni 2018 ausgezeichnet. 


Alle Informationen rund um die Bewerbung finden Sie auf der Internetseite www.buergerpreis-bayern.de oder Sie wenden sich an Frau Andrea Ulrich, Bayerischer Landtag | Landtagsamt, Maximilianeum, 81627 München, Tel. 089/4126-2438, Fax. 089/4126-1438 oder buergerpreis-bayern2018@bayern.landtag.de .

./.    (Ende)