Förderprogramm Digitales Rathaus – Kommunen erhalten Förderbescheide

Ipsheim/ München: Mit dem Programm „Digitales Rathaus“ unterstützt das Staatsministerium für Digitales die bayerischen Städte und Gemeinden, Landkreise sowie Bezirke bei der Bereitstellung von neuen Online-Diensten. Gemeinden, Zusammenschlüsse von Gemeinden sowie Gemeindeverbände im Freistaat Bayern können im Rahmen des Förderprogramms für die erstmalige Bereitstellung von Online-Diensten bis zu 20.000 Euro Förderung erhalten. 

Straßenbaumaßnahmen im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim erhalten staatliche Förderung

Ergersheim/Oberickelsheim/Illesheim: Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit werden nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) staatliche Fördermittel für drei Baumaßnahmen im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim in Aussicht gestellt. Dies kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold auf Nachfrage beim Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr mitteilen. 

Unterstützung für Schweinehalter gefordert

München/ Ipsheim: In einem gemeinsamen Antrag der CSU-Landtagsfraktion und der Fraktion der Freien Wähler wird eine stärkere Unterstützung der bayerischen Schweinehalter, Zuchtbetriebe, Ferkelmast- und Schlachtreifemastbetriebe sowie Fleischverarbeiter gefordert. 

Gewerbesteuerausfälle der Kommunen 2020 werden zu 100 % erstattet

Ipsheim/München: Auch die Gemeinden im Stimmkreis Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim/ Fürth-Land erhalten einen „Nachschlag“ zu den Schlüsselzuweisungen 2020, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold auf Information des Bayerischen Finanzministeriums mitteilen.  

Kräftige Finanzspritze vom Freistaat für den Landkreis Fürth

Ipsheim/ München: „Auch im nächsten Jahr wird der Landkreis Fürth von den Schlüsselzuweisungen des Freistaats Bayern profitieren. 2021 fließen 42.879.008 Euro zu uns in die Region“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. „Somit bleibt der Freistaat auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, führt Herold fort, der sich hierfür als zuständiger Abgeordneter für den kommunalen Finanzausgleich im Haushalts- und Finanzausschuss des Bayerischen Landtags sehr stark eingesetzt hat.

Kräftige Finanzspritze vom Freistaat für den Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim

Ipsheim/ München: „Auch im nächsten Jahr wird der Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim von den Schlüsselzuweisungen des Freistaats Bayern profitieren. 2021 fließen 44.107.880 Euro zu uns in die Region“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. „Somit bleibt der Freistaat auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, führt Herold fort, der sich hierfür als zuständiger Abgeordneter für den kommunalen Finanzausgleich im Haushalts- und Finanzausschuss des Bayerischen Landtags sehr stark eingesetzt hat. 

Ausbau der Ortsdurchfahrt Roßtal/ Weitersdorf wird gefördert

Roßtal: Der Stimmkreisabgeordnete Hans Herold erhielt auf Nachfrage beim Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr die Nachricht, dass der Landkreis Fürth staatliche Fördermittel nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) für die Straßenbaumaßnahme zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Roßtal – Weitersdorf (3. Bauabschnitt) erhält. 

Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen bekanntgegeben - Landkreis erhält 300.000 Euro

Ipsheim/München: „Der Freistaat Bayern unterstützt unsere Landkreise und Kommunen auch im Jahr 2020 mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold: „Der Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim erhält 300.000 Euro“, fügt Hans Herold hinzu. Dies wurde dem Abgeordneten vom Bayerischen Finanzminister Albert Füracker mitgeteilt. 

Förderprogramm zum infektionsschutzgerechten Lüften – Richtlinien für Kitas und Schulen veröffentlicht

Ipsheim/ München: Dem infektionsschutzgerechten Lüften kommt gerade in den bevorstehenden Herbst- und Wintermonaten große Bedeutung zu. „Daher hat die Staatsregierung ein entsprechendes Förderprogramm aufgelegt, welches auch Schulen und Kindertageseinrichtungen in den beiden Landkreisen Fürth und Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim bei der Anschaffung entsprechender Gerätschaften finanziell unterstützt“, so der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. 

MdL Hans Herold: Verbesserung der Verkehrsverhältnisse auf der B13 dank Kreisverkehr und Radweg – weiterer Kreisverkehr folgt

Der Kreisverkehr an der B 13 zwischen Oberickelsheim und der Mautpyramide ist fertiggestellt und auch ein neu gebauter Radweg von Uffenheim nach Ochsenfurt sorgt mittlerweile für mehr Verkehrssicherheit auf dieser Bundesstraße. Dennoch besteht weiterhin eine Gefahrenstelle, die jedoch im kommenden Jahr beseitigt werden soll, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. 

Freistaat Bayern unterstützt den weiteren Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen

„Der Freistaat Bayern unterstützt auch weiterhin den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. „Gerade in den vergangenen Monaten wurde ich von zahlreichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim auf die Zukunft des 4. Sonderinvestitionsprogramms angesprochen. Umso mehr freut es mich, dass dieses Programm nun verlängert wird“, so Herold. 

Staatliche Förderungen für Straßenbaumaßnahmen im Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim

Der Stimmkreisabgeordnete Hans Herold erhielt auf Nachfrage beim Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr die Nachricht, dass der Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim staatliche Fördermittel nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für Straßenbaumaßnahmen in Gollachostheim (Gemeinde Gollhofen) und Kirchrimbach (Markt Burghaslach) erhält. „Diese Maßnahmen sind zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse dringend erforderlich und ich freue mich sehr, dass diese mit einer hohen staatlichen Förderung unterstützt werden“, so Hans Herold. 

Landkreis Fürth: Sechs Landkreisgemeinden erhalten Förderung für nachhaltige Innenentwicklung

München/Ipsheim: Mit den Mitteln des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms 2020 ‚Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten‘ wird schwerpunktmäßig die Revitalisierung von innerörtlichen Brachflächen zu lebenswerten Quartieren gefördert. Hiervon profitieren sechs Gemeinden aus dem Landkreis Fürth, teilt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mit. 

Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim: Zahlreiche Landkreisgemeinden erhalten Förderung für nachhaltige Innenentwicklung

München/Ipsheim: Mit den Mitteln des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms 2020 ‚Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten‘ wird schwerpunktmäßig die Revitalisierung von innerörtlichen Brachflächen zu lebenswerten Quartieren gefördert. Hiervon profitieren 11 Gemeinden aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim, teilt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mit.