MdL Herold: Kommunaler Finanzausgleich steigt erneut in 2019

Ipsheim/München: Finanzminister Albert Füracker und die kommunalen Spitzenverbände haben sich auf einen neuen Rekord-Finanzausgleich für das Jahr 2019 geeinigt. Der kommunale Finanzausgleich 2019 steigt gegenüber dem Jahr 2018 um insgesamt 4,6% auf 9,97 Milliarden Euro – auch für die Städte und Gemeinden im Stimmkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim/ Fürth-Land ist dies eine positive Nachricht „Ich freue mich, dass insbesondere auch die Mittel für den Verkehr noch einmal deutlich erhöht wurden“, so der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen ist. 

MdL Hans Herold: neues Förderprogramm zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung aufgelegt – hohe Zuschüsse möglich

Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim: Die Gemeinden können seit Anfang des Monats Fördermittel beantragen, um Funklöcher bei der Mobilfunkversorgung zu schließen und Gebiete aufzurüsten, die bisher noch mit Sprachmobilfunk unversorgt sind, darauf möchte der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold hinweisen. „Gerade für die Pläne des Landkreises Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim, das Mobilfunknetz in den Kommunen mit Hilfe eines Masterplans zu verbessern, könnte dieses Förderprogramm wichtige Unterstützung bieten“, so Hans Herold. 

MdL Hans Herold las am 15. Bundesweiten Vorlesetag Schülerinnen und Schülern vor

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags besuchte der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold die Erich-Kästner Grundschule in Veitsbronn sowie die Grundschule Ipsheim. „Das Thema Bildung hat in meiner politischen Arbeit einen hohen Stellenwert. Darum unterstütze ich immer wieder gerne den Bundesweiten Vorlesetag, um das Interesse und die Freude am Lesen und die Begeisterung für Bücher zu wecken und zu fördern“, so Hans Herold. 

MdL Hans Herold: Besuch bei Gressel Spedition GbmH & Co. KG

Neustadt a.d. Aisch: „Abbiegeassistent“, Fahrermangel und LKW-Führerschein –das sind nur Auszüge der wichtigsten Anliegen, die die Geschäftsführer der Speditions- und Logistikfirma Gressel GmbH & Co. KG Emil Gressel und seine Tochter Barbara Gressel – Kolb an den hiesigen Stimmkreisabgeordneten Hans Herold herantrugen. 

MdL Hans Herold begrüßt hohe staatliche Förderung für die Modernisierung der Franken Therme Bad Windsheim

4 Mio. Euro Förderung erhält der Zweckverband Kurzentrum Bad Windsheim für die Modernisierung der Franken Therme. Der Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer übergab zusammen mit dem Stimmkreisabgeordneten Hans Herold den ersten Förderbescheid über 785.000 Euro an den Zweckverbandsvorsitzenden und Ersten Bürgermeister der Stadt Bad Windsheim, Bernhard Kisch. 

MdL Hans Herold: Hohe Förderung für neue Betreuungsplätze für Kinder in Scheinfeld

Scheinfeld: Die Stadt Scheinfeld erhält vom Freistaat Bayern für die Schaffung von 20 neuen Betreuungsplätzen an der Kindertageseinrichtung „Mutter Teresa“ 198.000 Euro Förderung. Daneben stellt der Freistaat Bayern zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte, voraussichtlich in Höhe von 453.000 Euro, zur Verfügung. Somit erhält die Stadt Scheinfeld eine Gesamtförderung von ca. 651.000 Euro, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. Wohnortnahe, bedarfsgerechte Betreuungsangebote für Kinder unterschiedlicher Altersklassen anzubieten ist heutzutage ein wichtiger Standortfaktor. „Ich freue mich daher sehr, dass der Freistaat diese wichtige Baumaßnahme mit dieser Förderung unterstützt“, so Hans Herold. Diese erfolgt nach dem 4. Sonderinvestitions-programm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Hier erhalten die Kommunen zusätzlich zur regulären FAG-Förderung noch einmal 35% der förderfähigen Kosten vom Bund. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch dem Stimmkreisabgeordneten Hans Herold ein wichtiges Anliegen, der es sehr begrüßt, dass die reguläre staatliche Förderung mit diesem Programm erheblich gestärkt wird. Für eine gute Mittelausstattung in diesem Bereich habe sich Hans Herold auch als Mitglied im Aus-schuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark gemacht.

MdL Hans Herold: Richtlinie zur Förderung von Abwasseranlagen wird fortgeschrieben – mehr Gemeinden profitieren

Ipsheim/München: Die bereits seit dem Jahr 2016 bestehende Richtlinie zur Förderung von Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen in Härtefällen (RZWas) wurde vom Bayerischen Umweltministerium überarbeitet und enthält zahlreiche Verbesserungen, von denen auch die Kommunen der Landkreise Fürth und Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim profitieren können, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen, der sich aktiv für die nun beschlossenen Verbesserungen eingesetzt hat. 

MdL Herold: Fünf Kommunen im Stimmkreis erhalten Fördermittel für städtebaulichen Denkmalschutz

Langenzenn und Cadolzburg im Landkreis Fürth sowie Burgbernheim, Scheinfeld und Uffenheim im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim erhalten Fördermittel für Maßnahmen im städtebaulichen Denkmalschutz, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. Mit diesem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm werden Kommunen dabei unterstützt, denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne zu modernisieren und zu erhalten.

MdL Hans Herold: Bund-Länder-Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier 2018“ – Hohe Förderung für Emskirchen und Markt Erlbach

Emskirchen/Markt Erlbach: „Zwei Kommunen aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim, Emskirchen und Markt Erlbach, erhalten aus dem Bund-Länder-Investitionspakt `Soziale Integration im Quartier 2018´ eine hohe Förderung“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark für diese Förderung eingesetzt hat. 

Ehrendes Gedenken an Dr. Werner Dollinger zum 100. Geburtstag

Neustadt a.d. Aisch (pmw). Mit einer würdigen Gedenkfeier brachte die Christlich-Soziale Union die Leistungen des früheren Bundesministers Dr. Werner Dollinger in Erinnerung, der am 10. Oktober 100 Jahre geworden wäre. In seiner Heimatstadt hoben die Festredner übereinstimmend die Gradlinigkeit des im Jahr 2008 verstorbenen Politikers hervor, der über Parteigrenzen hinweg stets nur das Wohl der Menschen und den Aufbau des Landes nach dem Zweiten Weltkrieg im Sinn gehabt habe. 

MdL Herold: 2 Kommunen im Landkreis erhalten Finanzmittel aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“

Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim: Die Städte Bad Windsheim und Burgbernheim erhalten Fördergelder aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm 'Zukunft Stadtgrün', das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. Rund 1,7 Millionen Euro gibt es dieses Jahr vom Freistaat für sieben Städte und Kommunen in Mittelfranken, gab die Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Ilse Aigner, bekannt. 

MdL Hans Herold: Hohe Förderung für neue Betreuungsplätze für Kinder in Scheinfeld

Scheinfeld: Die Stadt Scheinfeld erhält vom Freistaat Bayern für die Schaffung von 15 neuen Betreuungsplätzen an der Kindertageseinrichtung „St. Elisabeth“ 158.000 Euro Förderung. Daneben stellt der Freistaat Bayern zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte, voraussichtlich in Höhe von 395.000 Euro, zur Verfügung. Somit erhält die familienfreundliche Stadt Scheinfeld eine Gesamtförderung von ca. 553.000 Euro, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. 

MdL Hans Herold: Vier Gemeinden aus dem Stimmkreis erhalten staatliche Zuschüsse aus dem Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau“ 2018

Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim: Vier Gemeinden aus dem Landkreis und der Markt Wilhermsdorf (Lkr. Fürth) erhalten Fördermittel aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau“ 2018, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. „Es freut mich sehr, dass eine so hohe Summe an Fördermitteln in den Stimmkreis fließt, um die weitere Entwicklung der Kommunen zu stärken“, so Hans Herold, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen hierfür stark eingesetzt hat. 

MdL Hans Herold: Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ – Förderung für Langenfeld und Uehlfeld

Langenfeld/Uehlfeld: „Zwei Kommunen aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim, Langenfeld und Uehlfeld, erhalten aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stad- und Ortsteilzentren“ eine hohe Förderung“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordneter Hans Herold, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark für diese Förderung eingesetzt hat. 

MdL Hans Herold: Bayerisches Landesluftbildarchiv mit Museum eröffnet!

Neustadt a.d. Aisch: Ein weiteres wichtiges Projekt der Behördenverlagerung ist abgeschlossen: am Freitag, 21. September 2018, wurde das Bayerische Landesluftbildarchiv mit Museum eröffnet. Es befindet sich im neu gestaltetet Brauhaus-Areal in der Bamberger Straße und wurde von Ministerialdirigent Rainer Bauer vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat feierlich eröffnet, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der sich mit Unterstützung des ehemaligen Finanzministers Dr. Markus Söder stark dafür engagierte, diese Einrichtung in den Landkreis zu holen.