Gemeinden im Landkreis Fürth profitieren von Städtebauförderung

 München: Sechs Kommunen aus dem Landkreis Fürth erhalten in diesem Jahr eine Förderung aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm, Programmteil „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen für die Mittelbereitstellung eingesetzt hat.

Landkreisgemeinden profitieren von Städtebauförderung

 München: Sechs Kommunen aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim erhalten in diesem Jahr eine Förderung aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm, Programmteil ‚Lebendige Zentren“ und Programmteil „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen für die Mittelbereitstellung eingesetzt hat.

Rehakliniken brauchen mehr Unterstützung vom Bund

 München: Per Dringlichkeitsantrag setzt sich die CSU-Landtagsfraktion für eine nachhaltige Stärkung der Rehakliniken ein und fordert die Staatsregierung auf, beim Bund für entsprechende Weichenstellungen zu sorgen, das teilt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mit.

Unterstützung für Bündnis Tempo 30 – Verkehrsausschuss gibt Petition statt

 Cadolzburg: Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt Cadolzburg – das wünschen sich viele Bürgerinnen und Bürger in der Marktgemeinde. Das Bündnis Tempo 30 Cadolzburg hat eine Petition im Bayerischen Landtag eingereicht, die nun vom Ausschuss für Wohnen, Bau und Verkehr positiv beschieden wurde, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen.

Freistaat fördert Langenzenner Projekt mit Mitteln des Kulturfonds

 Langenzenn: Das Projekt „CRINGE“ der Stadt Langenzenn wird mit 6.000 Euro aus den Mitteln des Kulturfonds 2022 – Bereich Bildung gefördert. Das interaktive Bildungs-, Kunst- und Kulturprojekt soll Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Workshops an unterschiedliche Sparten der darstellenden und bildenden Künste heranführen und die Möglichkeit geben, sich künstlerisch auszudrücken.

Hohe staatliche Förderung für Kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim

 München/ Ipsheim. „Der Freistaat unterstützt seine Kommunen auch in diesem Jahr mit erheblichen finanziellen Mitteln aus dem kommunalen Finanzausgleich und bleibt somit verlässlicher Partner seiner Kommunen“, stellt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold fest, der sich als Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss für die Förderung der im Landkreis umgesetzten kommunalen Hochbaumaßnahmen eingesetzt hat.

Hohe staatliche Förderung für Kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Fürth

 München/ Ipsheim: „Der Freistaat unterstützt seine Kommunen auch in diesem Jahr mit erheblichen finanziellen Mitteln aus dem kommunalen Finanzausgleich und bleibt somit verlässlicher Partner seiner Kommunen“, stellt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold fest, der sich als Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss für die Förderung der im Landkreis umgesetzten kommunalen Hochbaumaßnahmen eingesetzt hat.

Bewerbung für Bayerischen Digitalpreis möglich

 München: Der diesjährige Bayerische Digitalpreis B.DIGITAL steht unter dem Motto Digital.Skills – mache(n) den Unterschied!. Der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold ruft Interessierte aus dem Stimmkreis auf, sich zu bewerben.

MdL Hans Herold besucht Flüchtlingsunterkunft in Scheinfeld

 Scheinfeld: 20 Geflüchtete aus der Ukraine befinden sich derzeit in der Flüchtlingsunterkunft in Scheinfeld. Der hiesige Stimmkreisabgeordnete und stellvertretende Landrat Hans Herold hat sich gemeinsam mit 2. Bürgermeister Klaus Luckert vor Ort ein Bild gemacht und sich mit Geflüchteten und Ehrenamtlichen des Helferkreises unterhalten.

Ausgleich von Gewerbesteuermindereinnahmen – Kommunen im Stimmkreis profitieren

  Zehn Gemeinden im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim und zwei im Landkreis Fürth erhalten vom Freistaat Bayern einen Ausgleich von Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer im Jahr 2021. In den Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim fließen somit insgesamt 998 787 Euro. Im Landkreis Fürth gehen 48 009 Euro an Ammerndorf, 35 745 Euro an Puschendorf.

„Der Freistaat Bayern hält in diesen schwierigen Zeiten Wort und gleicht pauschal etwa die Hälfte der Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer aus“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der auch Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen ist.

MdL Hans Herold zur Umwidmung der Staatsstraße 2256 bei Burghaslach in eine Kreisstraße

 München/Ipsheim: „Mein Versprechen, dass die Sanierung der Staatsstraße 2256 zwischen Haag (Landkreis Kitzingen) und Burghaslach über die Ortsteile Burghöchstadt, Münchhof und Freihaslach durchgeführt wird, werde ich einhalten“, so der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. „Mit der Erneuerung der Ortsdurchfahrten in Burghöchstadt, Münchhof und Freihaslach wurde bereits ein Teil meiner Zusagen umgesetzt“, so der Abgeordnete weiter.

Kräftige finanzielle Unterstützung vom Freistaat für den Landkreis Fürth

 "Im kommenden Jahr fließen Schlüsselzuweisungen in Höhe von 48.052.312 Euro in die Region“, freut sich der der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der sich im Haushalts- und Finanzausschuss des Bayerischen Landtags hierfür sehr stark eingesetzt hat. Der Landkreis Fürth wird mit 22.078.680 Euro unterstützt (2021: 20.393.992 Euro), die Gemeinden erhalten 25.973.632 Euro (2021: 22.485.016 Euro). „Damit bleibt der Freistaat auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, so Herold weiter.

Landkreis erhält über eine halbe Million Euro für Flutopfer

563.069 Euro an Spendengelder hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder an den Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim ausgereicht. Der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold durfte den Scheck in Stellvertretung von Landrat Helmut Weiß in München entgegennehmen.

Bayerischer Landtag lobt Bürgerpreis 2021 aus

 München/ Ipsheim: Die Ausschreibung für den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2021 ist gestartet. „Auch heuer wird mit dieser hohen Auszeichnung wieder herausragendes ehrenamtliches Engagement im Freistaat gewürdigt“, so der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold. Das Leitthema lautet diesmal „Gemeinsam stiften – Gemeinschaft stiften – Sinn stiften“.