MdL Hans Herold: Sanierung zweier Baudenkmäler im Landkreis wird gefördert

Neustadt a.d. Aisch Bad Windsheim: Die Sanierung des „Weinturm Bad Windsheim“ und der Umbau eines privaten Anwesens in Walkershofen werden von der Bayerischen Landesstiftung finanziell unterstützt, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen ist, mitteilen. 

MdL Hans Herold: Kiliani-Klinik erhält Förderung zur Erweiterung der Pflege

Bad Windsheim: Bayern hält die Krankenhausförderung von 2020 bis 2023 auf Rekordniveau. Der jährliche Krankenhausförderetat von derzeit rund 643 Millionen Euro wird fortgeführt. Das Kabinett hat heute konkret den Startschuss für 17 neue Krankenhausbauvorhaben in allen Regionen Bayerns gegeben. Auch die Erweiterung der Pflegestation der Dr. Becker Kiliani-Klinik in Bad Windsheim durch einen Anbau wird 2020 mit 3,91 Millionen Euro gefördert. 

Gemeinden aus dem Landkreis Fürth erhalten Förderung für überörtliche Zusammenarbeit

Fürth-Land: Mit den Mitteln des Städtebauförderungsprogramm ‚Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke‘ können die Gemeinden Leerstände beseitigen, die öffentliche Daseinsvorsorge sichern und lebenswerte Ortskerne erhalten. Hiervon profitieren auch Gemeinden aus dem Landkreis Fürth, teilt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mit. 

Gemeinden aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim erhalten Förderung für überörtliche Zusammenarbeit

Ipsheim: Mit den Mitteln des Städtebauförderungsprogramm ‚Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke‘ können die Gemeinden Leerstände beseitigen, die öffentliche Daseinsvorsorge sichern und lebenswerte Ortskerne erhalten. Hiervon profitieren 12 Gemeinden aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim, teilt der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mit.

  

Vier Kommunen im Stimmkreis erhalten Fördermittel für städtebaulichen Denkmalschutz

Cadolzburg, Langenzenn, Burgbernheim und Scheinfeld erhalten eine Förderung für Maßnahmen im städtebaulichen Denkmalschutz, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold mitteilen. Mit diesem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm werden Kommunen dabei unterstützt, denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne zu modernisieren und zu erhalten.